Top 10 free things to do in Brisbane

Seit gut einem Monat wohne ich jetzt schon in Brisbane und kann euch jetzt mal ein paar "Geheimtipps" erzählen. Warum die Anführungsstrichchen (gibt es dafür eigentlich ein wirkliches Wort, Hilfe ich hab deutsch verlernt! :o)? Naja, eigentlich kann man all diese Tipps auch durch unseren besten Freund Google erfahren, aber hey vieles habe ich persönlich schon gesehen/erlebt also wird's aufgeschrieben, Basta! 

Almost a month ago I moved to Brisbane for a short term and so I wanna tell you some of my "secret tips". Well, they aren't a real secret because Google knows all about them but I may as well just tell you. 




Brisbane ist zwar nicht eine der bekanntesten Städte Australiens (deswegen werdet ihr es bestimmt auch nicht wirklich googlen) , doch jeder, der schon mal hier war und gereist ist, hat zumindest schon mal von dieser Metropole gehört. Und gerade weil es ja nicht eine super bekannte Stadt mit tausend Sehenswürdigkeiten ist, habe ich hier mal eine Liste mit free things to do in Brisbane zusammen gestellt. Denn Geld sparen ist immer gut ;)

Brisbane isn't such a popular city in Australia but if you have to compete to Melbourne or Sydney, this doesn't come by surprise. Anyway, everyone who lived or travelled in Australia has heard about it, so let's get some special tips. And free things to do are always great, aren't they?

1. Die Lagune // The Lagoon

"Streets Beach" ist Australiens einzige, künstliche Lagune mitten in der Stadt. Umgeben von weißem Sandstrand und heimischen Pflanzen kann man hier gerne die eine oder andere Stunde genießen, oder gleich ein ganzes Wochenende. Um die Ecke gibt es auch gleich einen leckeren Eisstand, dem ewigen Sommer steht also nichts im Wege.

"Streets Beach" is (as you may suggest from the name) is Australias one and only man-made lagoon in the inner city. You can spend nice afternoons here or stay all day at the white sand beaches and domestic plants.


2. Sunday Session in the Green, River Quay

Jeden Sonntag kann man nachmittags am Fluss mit Freunden und vielleicht einem leckeren Picknick chillen und sich von guter Musik beschallen lassen. Und das alles in den wunderschönen Parklands. Also dann: Freunde schnappen und los geht's!!

Every Sunday you can enjoy a free concert along the River Quay together with your friends and some nice picnic.


3. Botanischer Garten // Botanic Gardens

Einfach mal die Seele baumeln lassen, ein Picknick genießen, mit den Kids in den Park gehen, oder einfach bei einen langen Spaziergang die einheimische Natur bewundern. All das ist möglich in den botanischen Gärten Brisbanes - und ganz ohne einen Dollar zu bezahlen.

The Botanic Garden invites you to have a nice walk around, lay in the sun, go to playground with your kids or just read a book in the shade of all those trees. All for free.


4. kostenloser Film in dem Museum of Brisbane // free movie in the Museum of Brisbane

Freitags kann man in dem Museum of Brisbane immer mal einen kostenlosen Film anschauen. Natürlich sind diese eher informativ, aber ein bisschen Bildung schadet ja nie und da das Museum an sich schon sehr interessant ist, sind es die Filme auch. Trotz allem sollte man sich rechtzeitig für die Filme anmelden, damit man nicht in die Röhre guckt.

The Museum of Brisbane offers (almost) every Friday a free movie to watch. They are mostly informative but still good, so why not learn something new?


5. Spaziergang entlang Southbank // Walk along Southbank

Am Fluss entlang zu spazieren mit der Skyline auf der einen und den Parklands auf der anderen Seite - muss ich noch mehr sagen?

Left the skyline, right the Parklands. Sounds like a nice walk? I think so, too.

6. Gallery of Modern Art (GOMA)

Diese Kunstgalerie ist sehr spannend mit vielen Ausstellungen von Aborigine-Kunst bis Japan. Manche sind permanent, andere wechseln häufig und für die muss man dann leider doch bezahlen, aber der Großteil der Kunstgalerie ist kostenfrei.

Many interesting exhibitions are shown in this gallery from Aboriginie to Japanese art. Some of them are permanent, other swap more often and you need to pay for those. But most of them (3 levels!!) are for free.


7. Queensland Art Gallery

Gleich neben der GOMA befindet sich eine weitere sehenswerte Galerie, wo es aber nicht nur Kunst zu bestaunen gibt.

Next to the GOMA is another Gallery with lots of things to see and explore.


8. Museum of Brisbane

Lust auf ein bisschen Geschichte und Kultur? Dann nichts wie in die City Hall. Hier werden auch Workshops angeboten und freie Touren.  If you feel like history and culture, you should visit the Museum of Brisbane. You can even enrole for some workshops of join one of the free tours.


9.  Albert Street Literary Walk

32 Gedenktafeln begleiten den Weg mit Zitaten wichtiger Autoren und Dichter, die einst Brisbane ihr zu Hause nannten. Der Wanderweg durch die Stadt wurde 1996 eröffnet und begeistere seitdem viele Literaturbegeisterte, aber auch der "Normalo" kann so Brisbane ein bisschen besser kennen lernen.

Launched in 1996 the Albert Street Literary Walk shows 32 brass plaques with quotes from all the different writers or poets, who called Brisbane their home at some stage or another.



10. City Centre Bus

Und noch ein kleiner Tipp am Ende: Rund um das CBD verkehrt ein kostenloser Busservice in beide Richtungen, der Besucher zu nahezu allen wichtigen Orten bringt, wie zum Beispiel die Queen Street Mall oder Riverside.

The free loop goes around most of the CBD and runs clockwise or anti-clockwise. The most popular stops are Queen Street Mall or Riverside.

Kommentare:

  1. Tolle Zusammenstellung. Würde jetzt gern Tipp 1 folgen und mich in die Lagune legen. Klingt wirklich traumhaft :)

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

    AntwortenLöschen
  2. Brisbane sieht wirklich interessant aus. Wenn es um Australien geht will ich aber erstmal vorallem nach Adelaide. Warum, weiß ich nicht :D Aber da solls einen tollen Botanischen Garten geben und die Einheimischendörfer sind auch nicht so weit weg. Mal sehen, vielleicht sollte ich nach diesen Tipps Brisbane noch auf die Liste packen :D Und ja, ich bin neidisch, weil du im warmen Australien wohnst.

    Lg Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns regnet es gerade aus Eimern und wir haben 18°C, so warm ists also selbst hier gerade nicht. Adelaide ist auch sehr schön und Hahndorf ist das deutsche Dorf dort in der Nähe. Darüber habe ich vor ein paar Wochen auch gepostet http://writteninblonde.blogspot.com.au/2015/03/picture-book-cairns-uluru-adelaide.html?m=1 Vielleicht interessiert dich der Post ja auch :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Wow, das sind ja tolle Tipps und noch schönere Fotos, da bekomme ich ja richtige Reiselst! Mir würde gerade aber auch schon sommerliches Wetter reichen.

    Liebe Grüße
    Babs

    AntwortenLöschen